Kinderkirche im Grünen mit tierischem Vergnügen

Schon heute wollen wir euch einladen zur
Kinderkirche am 28. Juni
(das dauert also noch ein bisschen!).

Notiert euch den Termin doch schon mal im Kalender. Am 28. Juni feiern wir von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr einen Kindergottesdienst im Pfarrgarten. Draußen an der frischen Luft, mit Abstand, können wir uns dann endlich mal wiedersehen.

Es gibt keine Spielezeit im Gemeindehaus. Dafür aber wird es einen besonders tierischen Kindergottesdienst geben. Eingeladen sind alle Kinder ab 4 Jahren (gerne auch in Begleitung ihrer Eltern).

Bei Regenwetter wird der Kindergottesdienst verschoben. Schaut bitte auf jeden Fall vorher hier auf die Homepage der Kirchengemeinde.
Dort wird aktuell stehen, ob der Kindergottesdienst stattfinden kann oder nicht. Die Homepage kennt ihr ja schon, denn dort habt ihr auch die Filme zu Ostern und Pfingsten angeschaut.

Unsere Regelungen sind: Hände zu Beginn desinfizieren. Kein Hände schütteln. Sitzen im Stuhlkreis mit gewissem Abstand. Keine Spielezeit im Gemeindehaus. 

Mit diesen Maßnahmen können wir einen fröhlichen Kindergottesdienst unter den Bäumen feiern, mit Vogelgezwitscher und vielen weiteren kleinen und großen Tieren.

Wir freuen uns schon sehr auf euch, eure Iris und Juliane

Pfingstbaum

Viele Leute groß und klein haben den Pfingstfilm angeschaut. (Wer den Film noch anschauen möchte, einfach HIER KLICKEN). Schön, dass wir in dieser besonderen Weise miteinander das Pfingstfest gefeiert haben.
Auch der Überraschungsbaum im Kirchgarten sorgte für Freude bei den Kindern.

Wie geht es mit der Kinderkirche weiter

Leider können wir nach den Pfingstferien noch nicht mit dem „normalen“ Kindergottesdienst starten, denn es sind bislang keine Lockerungen für die Kinderkirche vorgesehen.
Doch wir möchten bei gutem Wetter gerne am 28. Juni und am 19. Juli jeweils einen Kindergottesdienst im Pfarrgarten feiern. Draussen an der frischen Luft, mit gewissem Abstand, können wir singen, beten und einer biblischen Geschichte lauschen.
Nähere Infos zu diesem „Kindergottesdienst im Grünen“ findet ihr rechtzeitig hier auf der homepage und im Mitteilungsblatt.

Rückblick auf Pfingsten

Das Pfingstfest war in diesem Jahr anders als gewohnt, wie so vieles in dieser Zeit. Aber wir konnten doch spüren, wie der „pfingstliche Geist“ durch unsere Gemeinde geweht ist.

Gottesdienste

Da waren unsere Gottesdienste in der Kirche und im Gartennest.

Erzählfiguren

Der „feurige“ Tisch mit den biblischen Erzählfiguren am Gemeindehaus.

Die Szene kann übrigens immer noch besucht werden.

Kinderkirche

Dann die Erzählungen und der Pfingstfilm in der Kinderkirche.

Ein herzliches Dankeschön an alle die dazu beigetragen haben.

Gottesdienst findet statt ! Auf geht´s !

Herzliche Einladung an alle zum Gottesdienst im Grünen am Pfingstmontag, 1. Juni um 10 Uhr im Gartennest in Gschlachtenbretzingen mit Pfarrehepaar Watermann und dem Posaunenchor.

Das Ganze wird eine Art „Camping-Gottesdienst“. Wer hat, kann Campingstühle, Picknickdecken oder andere Sitzgelegenheiten mitbringen. Auf der großen Wiese im Gartennest ist auch mit 2 Meter Abstand genügend Platz. Bitte bringen Sie für den Hin- und Rückweg Ihre Schutzmasken mit.

Der Gottesdienst findet nur bei halbwegs trockenem Wetter statt. Ob er stattfindet oder nicht, erfahren Sie spätestens am Montag morgen oben über der Einladung oder auf dem Anrufbeantworter des Pfarramtes (einfach 41283 anrufen und Ansage abhören).

Bitte beachten Sie außerdem: Teile des Gartennestes werden gerade renoviert. Daher können dort leider keine Toiletten benutzt werden.

Wer keine Sitzgelegenheit zur Verfügung hat oder diese nicht transportieren kann, bitte melden Sie sich einfach im Pfarramt. (Telefon: 41283 – Bitte haben Sie wirklich den Mut dazu! Wir schreiben das nicht nur einfach so. Rufen Sie an!)

Pfingstfilm Michelbach

Wir freuen uns, dass du das Pfingstfest mit uns feierst.
Hier ist der Film.
Du bist eingeladen im Kirchgarten dein Geschenk zu finden und im Gemeindehaus den schönen Pfingsttisch anzuschauen.
(Alle Kinder dürfen sich gerne ein Geschenkle abholen).

Glockengeläut um 21 Uhr bis Ende Juni

Wir hatten schon über das Glockengeläut um 21 Uhr geschrieben:

„Es ist eine gute alte Tradition, dass in großen und kleinen Notzeiten zu bestimmten Uhrzeiten am Tage die Glocken einer Kirche läutet – zusätzlich zu den sonstigen Läutezeiten. Deshalb wird für die kommende Zeit die große Betglocke der Martinskirche jeden Abend um 21 Uhr für drei Minuten läuten: Als ein Zeichen dafür, dass die Nachrichten des Tages nicht das letzte Wort haben sollen. Als eine kurze Zeit der Stille – um miteinander und füreinander zu beten, um aneinander zu denken.“

Seit Mitte März hören wir nun in Michelbach und vielleicht auch in der näheren Umgebung diesen akustischen Anstoß. Es gab viele gute Rückmeldungen aus der Gemeinde dazu. Der Kirchengemeinderat hat sich daher auch dafür ausgesprochen das Geläut um 21 Uhr bis Ende Juni hören zu lassen.

Vielleicht ist jemand interessiert zu erfahren wie man das eigentlich einstellt, dass unsere Glocken zu einem bestimmten Zeitpunkt läuten. Zum Glück haben wir vor gut einem Jahr unsere Glocken- und Uhrsteuerung durch ein modernes Steuergerät mit Touchscreen ausgetauscht. Damit ist die Einstellung durch ein paar „Klicks“ einfach möglich.

Einstellung am Läute-Computer

Viel Freude beim Hören und Nachsinnen!