Ein bunter Regenbogen

„Ein bunter Regenbogen ist über das Land gezogen“, so sangen die 12 Kinderkirchkinder und die MitarbeiterInnen der Michelbacher Kinderkirche.
Die letzte Kinderkirche vor den langen Sommerferien fand im Pfarrgarten statt und stand unter dem Thema des Regenbogens.
Bunt wie der Regenbogen war auch der Jahresfilm. Auch wenn wegen der Coronapause drei Monate lang keine Kinderkirche stattfinden konnte, so hatten wir in den anderen Monaten des Jahres dennoch viel miteinander erlebt und gefeiert.
Weil unser Mitarbeiter Micha am Sonntag nicht persönlich dabei sein konnte, hatte er für die Kinder eine Videobotschaft vorbereitet. Den KiGoKIDS teilte er mit, dass er für den 20. September einen spannenden Aktionstag plant.
Als Iris die Geschichte von Noah mit einer besonderen „Story-Bag“ erzählte, war dies etwas Besonderes für die Kinder. Und zum Abschluss freuten sich die Kinder über eine kleine Überraschungstüte mit Regenbogenstift.
Nun hoffen wir, dass am 20. September sowohl für die KiGoKIDS als auch für die Kinderkirchkinder der Kindergottesdienst wieder stattfinden kann.
Wir werden rechtzeitig im Mitteilungsblatt und auch an dieser Stelle darüber informieren.

Einen entspannten, erholsamen und gesegneten Sommer wünscht euch allen das Kinderkirchteam

Die letzte Kinderkirche vor den Sommerferien fand wieder im Pfarrgarten statt
Wir malen den bunten Regenbogen in den Himmel
Zum Jahresfilm anschauen sind wir im gut gelüfteten Gemeindehaus
Weil Micha Weippert nicht anwesend sein konnte, hatte er eine Videobotschaft für die Kinder:
„Aufgepasst! Am 20. September gibt es einen spannenden Aktionstag für die KiGoKIDS!“
Nähere Infos dann rechtzeitig im Mitteilungsblatt.
Zum Abschluss gibt es für die Kinder eine Überraschungstüte
Und das ist in der Tüte drin. Mit dem Regenbogenstift kann man schöne Bilder malen.
Auf der Karte steht:
Staunend schaue ich zum Himmel. In bunten Farben leuchtet mir der Regenbogen entgegen. Er grüßt mich und spannt sich über mich wie ein großer Segen.

Bis zum 20. September – wir freuen uns auf euch!

Kindergottesdienst am 19. Juli

Alle Kinder ab vier Jahren sind herzlich zum Kindergottesdienst eingeladen. Gerne dürfen auch die Eltern mitkommen. Am Sonntag, den 19. Juli treffen wir uns um 10.00 Uhr am Gemeindehaus. Bei gutem Wetter feiern wir im Pfarrgarten, bei Regenwetter im Gemeindehaus (mit genügend Abstand).
Dieser letzte Kindergottesdienst vor den langen Sommerferien steht ganz unter dem Zeichen des bunten Regenbogens. Der Rückblick-Film wird uns mit vielen Bildern und schöner Musik daran erinnern, was wir im vergangenen Jahr so alles in der Kinderkirche erlebt haben. Die Geburtstage von euch Kindern, die während der Corona-Pause ihren Ehrentag hatten, wollen wir auch nachfeiern. Und die ein oder andere kleine Überraschung soll es auch geben – schliesslich sehen wir uns dann erst am 20. September wieder!!
Zu Beginn desinfizieren wir die Hände und wir achten auf Abstand. Eine Maske braucht es nicht. Um 11.00 Uhr ist der Kindergottesdienst zu Ende.
Nun freuen wir uns auf viele kleine und große Kinder!
Euer Team der Kinderkirche und der Spielezeit

Der Kindergottesdienst am 19. Juli steht unter dem Zeichen des Regenbogens

Rückblick Kindergottesdienst im Grünen

Am vergangenen Sonntag kamen 12 Kinder erwartungsfroh zum Pfarrgarten. In einem großen Stuhlkreis sassen wir unter den schattigen Bäumen. Unter jedem Stuhl lag ein farbiges Überraschungstuch. Darin befanden sich schöne Spieltiere. Den Kindern wurde die Geschichte von Noah erzählt, der Gottes Auftrag ausführte und ein großes Schiff baute, mitten auf dem trockenen Land! Von jeder Tierart sollte Noah Tiere mit in die sichere Arche nehmen, einen Tiermann und eine Tierfrau. Gespannt schauten die Kinder in ihr Tuch. Mit Freude stellten sie ihre Tiere geordnet zur Arche. Nebenbei erzählte eine Spiel-Schildkröte den Kindern aus ihrem Schildkrötenleben. Doch als bei Noah die ersten Regentropfen fielen, wurde es auch für diese Schildkröte höchste Zeit zur Arche zu krabbeln. Geduldig, ausdauernd und in sich ruhend, so kann man die Schildkröten beschreiben. Diese Fähigkeiten brauchen auch wir in Zeiten von Corona. Und auch Noah brauchte mit seiner Familie und den Tieren viel Geduld, denn so schnell war auch seine „Krise“ nicht vorbei. Viele Tage und Nächte waren sie gemeinsam in der Arche! Aber sie haben es geschafft – sie sind friedlich miteinander umgegangen und konnten die Arche irgendwann wieder verlassen. Das soll auch uns Mut und Hoffnung geben: dass wir friedlich gemeinsam diese Krise bewältigen. Wer weiss, vielleicht zeigt sich auch ab und an der Regenbogen?
Eine tolle Überraschung war, als zum Schluss eine echte Schildkröte die Kinder besuchte. Lina krabbelte munter rund um die Arche, während die Kinder Lieder sangen.
Am 19. Juli gibt es nochmals von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr einen Kindergottesdienst. Dazu sind alle Kinder ab 4 Jahren herzlich eingeladen. Auch die älteren Kids dürfen gerne kommen. Denn wir werden – wie jedes Jahr vor den Sommerferien – einen schönen Rückblick-Film vom vergangenen Kinderkirchjahr anschauen.

Ein bunter Kindergottesdienst mit der Arche, Noah, vielen Tieren und einer echten Schildkröte!