Film Familiengottesdienst Ostern

An Ostersonntag veröffentlichen wir hier um 10.00 Uhr einen Familiengottesdienst.
Wir laden alle ein mit uns mitzufeiern.
Warum gibt es den Osterhasen und nicht das Osterpferd?
Was haben die Frauen am Grab von Jesus erlebt?
Ein buntes Hoffnungskreuz entsteht – und wir freuen uns über die frohe Nachricht: „Jesus lebt!“


Ein Kreuzweg um unsere Kirche

Lasst euch einladen zu einem besonderen Kreuzweg um unsere Michelbacher Kirche.
Für Kleine und Große gibt es viel zum Entdecken und Verstehen. 
Ein Weg nach innen und nach vorne Richtung Ostern.
Ab Montag, den 29. März bis Samstag, 3. April 2021.

So feiern wir Ostern

An Ostersonntag gibt es für Kein&Groß einen Ostergottesdienst für zuhause.
In kurzer Zeit haben wir einen schönen Gottesdienstfilm gedreht. Es geht um das Hoffnungskreuz und die Osterfreude.
Der Film ist an Ostersonntag ab 10.00 Uhr zu sehen, hier auf der homepage.
Der Gottesdienstfilm wurde gestaltet vom Team der Kinderkirche, vom Pfarrerehepaar Watermann und von einzelnen Kindern der Kinderkirche. Die musikalische Gestaltung übernahm in bewährter Weise Familie Vogelmann.

Wie immer bleibt der Film länger online und kann auch erst später angeschaut werden.

Wir freuen uns, wenn sich viele Leute einladen lassen und vom Sofa aus mit uns Ostern feiern.

Rückblick Familiengottesdienst zum Weltgebetstag und Einladung für Ostermontag

Die Michelbacher Kinderkirchfamilien wurden über die Community-Post eingeladen zu einem Familiengottesdienst zum Weltgebetstag. Zehn Familien fanden sich in der Kirche ein und feierten mit Abstand und Maske einen interessanten Gottesdienst. Frauen aus dem Land Vanuatu hatten für dieses Jahr den Gottesdienst vorbereitet. Brigitte Bohnet zeigte Bilder aus Vanuatu und nahm die Kinder mit in dieses besondere Land.„Auf was baust du?“ war die zentrale Frage des Gottesdienstes. Iris Lang erzählte den Kindern das Gleichnis vom Hausbau. Wer sein Haus auf festen Grund baut, muss sich vor Regen und Sturm nicht fürchten. Ein Haus in Sand gebaut wird bei Unwetter weggespült. Jesus sagt: „Es ist wichtig auf festen Grund zu achten. Es lohnt sich auf meine Worte zu hören. Denn meine Worte sind wie ein fester Boden. Wenn ihr an mich glaubt und euch an meine Worte haltet, dann habt ihr ein festes Fundament das euch im Leben trägt.“Weil im Gottesdienst nicht gesungen werden darf, sangen Brigitte und Steffen Bohnet stellvertretend die schönen Lieder vom Weltgebetstag.

Schon heute laden wir alle Familien zu einem Gottesdienst an Ostermontag von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr in die Martinskirche ein.Mit dem bewährten Hygienekonzept können wir gemeinsam feiern. Gestaltet wird dieser Familiengottesdienst von Pfr. Henrik Watermann und dem Kinderkirch-Team.Wichtig: Wer zu diesem Gottesdienst kommen möchte, muss sich anmelden. 16 Familien können teilnehmen. Es zählt das Anmeldedatum.Anmelden kann man sich per mail bei Iris Lang: Iris.Lang@gmx.net. Oder telefonisch bei Iris Lang: 47547. Oder auch im Pfarramt: 41283.
Wer zukünftig auch die Kinderkirchpost bekommen möchte der schreibt bitte auch an Iris Lang eine mail.

Euer KinderkirchTeam

Vanuatu

Reisen trotz Corona? In diesem Jahr reisen wir in den Südpazifik auf die Inseln von Vanuatu, zu fröhlichen und starken Frauen, Kindern und exotischen Tieren.
Wer mitreisen möchte kommt mit seiner Familie am Samstag, den 6. März um 17.00 Uhr zur Michelbacher Martinskirche. Denn dort feiern wir einen interessanten Familiengottesdienst zum Weltgebetstag und hören, sehen und entdecken dabei Vielerlei zu Vanuatu.
Wichtig in Zeiten von Corona: Bitte meldet euch bis zum 1. März an, wenn ihr mit nach Vanuatu reisen möchtet. Und zwar bei Iris Lang per Telefon: 47547 oder per mail:
Iris.Lang@gmx.net

Faschings-Pinnwand
Vor Gott brauchen wir uns nicht zu verkleiden, er kennt und liebt uns so wie wir sind. Dennoch macht es Spaß auch mal in eine andere Rolle zu schlüpfen.
Vielleicht verkleidet auch ihr euch und macht mit dem Handy ein Foto von euch? Dieses Foto könnt ihr mir per WhatsApp schicken.
Hier die Nummer von mir: 0151 40326 381.
Wenn ihr wollt könnt ihr auch noch einen kurzen Gruß dazuschreiben. Ich sammle alle Fotos und schicke euch bei der nächsten digitalen Post alle Fotos und Grüße zu. So könnt ihr sehen, wie sich die anderen Kinderkirch-Kinder verkleidet haben. Bitte schickt eure Fotos bis zum 22. Februar an mich.
Hier schon mal ein Foto. Könnt ihr erraten wer das ist??

Auflösung Türen-Quiz

Hallo liebe Kinder der Kinderkirche! Heute war der Tag an dem wir von den insgesamt 11 richtigen Einsendungen die drei Gewinner gezogen haben.
Alle Mitspieler haben die Türen richtig erraten und auch das Lösungswort zusammengesetzt. Es heißt: BARMHERZIG.

Hier könnt ihr die Auflösung sehen.

Wir gratulieren Helly und Hans, Maja und Mateo. Sie wurden als Gewinner gezogen.
Alle anderen Mitspieler bekamen einen kleinen Trostpreis.

Wir danken Annette Kalmbach von der katholischen Kirche, die uns zwei schöne Sternsinger-Halstücher spendete, die unsere Gewinner Maja und Mateo nun bekamen.

Es grüßt euch, euer Team von der Kinderkirche

Geschenketüten für alle Mitspieler!

Ein Quiz für dich

Hast du Langeweile? Na – dann haben wir etwas für dich:
Trommle deine ganze Familie zusammen. Könnt ihr alle Türen erkennen, die ihr auf den Fotos sehen könnt? Und könnt ihr auch das Wort erraten? Hierzu müsst ihr die Buchstaben zu einem sinnvollen Wort zusammenfügen.
Übrigens: Preise kann man auch gewinnen. Na dann mal los…
Das Quiz und die genaue Anleitung findest du hier.


Ein Engel für 2021
Neulich bekamen alle Kinder unserer Kinderkirch-Communitiy wieder einmal Post.
Darin waren Gedanken zur neuen Jahreslosung zu lesen. Und die Kinder fanden Bastelmaterial für einen Engel 2021 in ihrem Umschlag. Einige Kinder haben gleich zu Schere, Stift und Klebstoff gegriffen und einen schönen Engel gebastelt.

Weihnachtsfilm zu Heilig Abend 2020

Wunderbar! Denn viele Kinder der Kinderkirche haben bei dem Weihnachtsfilm mitgemacht. Zu Hause haben sie wunderbare Bilder gemalt die uns die Weihnachtsgeschichte auf wunderbare Weise erzählen. Mutig rufen uns die Kinder weihnachtliche Grüße zu und wünschen uns wunderbare Weihnachten. So viel Wunderbares? Ja – lassen Sie sich überraschen. Der Gottesdienst kann an Heilig Abend ab 14.00 Uhr angeschaut werden und dauert 25 Minuten. Er bleibt bis 6. Januar online.

Ökumenischer Nikolaustag

„Das war ein adventliches Erlebnis fürs Herz“, dankte uns eine Familie. Ja, der ökumenische Nikolaus-Weg mit vier Stationen rund um die Kirche war sehr stimmungsvoll.
Zeitlich versetzt kamen die zuvor angemeldeten Familien, sodass sich immer nur eine Familie an einer Station aufhielt.
Die erste Station war in unserer Martinskirche bei Laura Sünder (von der katholischen Kirchengemeinde Steinbach). Sie erzählte mit Hilfe großer Bilder eine Legende vom Bischof Nikolaus.
Weiter ging es unters Dach vom Carport, um bei Juliane Hertweck einen liebevoll dekorierten Nikolaus-Tisch zu betrachten. Vieles gab es dort zu entdecken, zu zählen und sich zu merken.
Bei Iris Lang auf der Terrasse vom Gemeindehaus ging es um das Licht im Advent: Tragt in die Welt nun ein Licht. Sagt allen Fürchtet euch nicht. Gott hat euch lieb, groß und klein. Seht auf des Lichtes Schein. Gemeinsam überlegten wir, wie wir ein Licht für die Welt sein können; wie wir anderen eine Freude machen können?
Den Abschluss machte Marga Eißen. Bei ihr drehten sich die Kinder aus Honigwachsplatten eine duftende Kerze zum mit nach Hause nehmen. Mit einem Segen wurden die Familien von Marga Eißen verabschiedet.
Nicht zu vergessen Hartmut Lang, der alles im Blick hatte und darauf achtete, dass alles rund lief.

Und nun sind wir in Vorfreude auf den Weihnachtsfilm der Kinderkirche! Zu sehen, genau hier, Heilig Abend ab 14.00 Uhr.